Feldenkrais

Franziska Ochsner

Mit mehr Selbstverständlichkeit durchs Leben

Praxis Münchwilen / Hinterthurgau

Warum Feldenkrais?

Mit der Feldenkrais-Methode schulen und verfeinern Sie Ihre Körperwahrnehmung und entdecken für sich Ihren ganz individuellen Reichtum an Bewegungs-Möglichkeiten.
Sie vergrössern Ihr Bewegungsrepertoire, bauen muskuläre Spannungen ab und verbessern Ihre Koordination.

Gerne begleite ich Sie auf Ihrem Weg zu mehr körperlicher Freiheit und Leichtigkeit in ihrem Tun.

„Man denkt immer nur an das Ziel, an das Ende der Bewegung und nicht an die Leichtigkeit. Zielgerichtetheit blockiert das Gehirn. Immer nur das tun, was das Ziel verlangt, überfordert uns oft, wir überschreiten unsere Grenzen und dann ist Lernen und Verbesserung unmöglich.“

Moshé Feldenkrais

Über die Methode

Was ist Feldenkrais?

Die von Dr. Moshe Feldenkrais (1904-1984) begründete Methode ist eine Form des somatischen Lernens und der Wahrnehmungsschulung.

„Somatisch“ bedeutet, es handelt sich um ein Lernen auf der körperlichen Ebene, das jedem Körper und somit auch jedem Menschen zur Verfügung steht.

Durch bewusst und subtil ausgeführte Bewegungsabläufe, entdecken wir dabei Zusammenhänge im Körper und nehmen immer mehr feinste Unterschiede in den Bewegungen wahr.

So können wir gewohnte Bewegungsmuster erkennen, variieren, erweitern und durch diese grössere Auswahl an Bewegungs- und Handlungsmöglichkeiten in verschiedensten Situationen freier agieren.

Wenn wir lernen, wie viel Kraft für eine Handlung notwendig ist und wie wir diese Kraft proportional auf den ganzen Körper verteilen können, können wir die Anstrengung in einer Handlung reduzieren.

So entwickeln wir eine grössere Sensibilität in allen Bereichen des Lebens.
Tätigkeiten werden müheloser, spontaner und auch kreativ. Überraschend neue Ideen und Wege eröffnen sich für uns.

Für wen ist Feldenkrais?

Ganz generell für jeden, der mehr über die spannende Welt der Bewegung und Körperwahrnehmung wissen will und sich in seinen Bewegungs-und Handlungsmöglichkeiten besser verstehen will.
Feldenkrais ist hilfreich:
• Bei Verspannungen durch Bewegungsmonotonie am Arbeitsplatz oder Stress im Beruf und privat
• Bei Bewegungseinschränkungen durch Alter, Krankheit oder Unfall
• Bei chronischen Schmerzen
• Für Musiker, Tänzer, Schauspieler, die ihre Bewegungen noch verfeinern möchten

Moshé Feldenkrais

Moshé Feldenkrais

Moshé Feldenkrais (* 6. Mai 1904 in Slawuta, Russisches Kaiserreich; † 1. Juli 1984 in Tel Aviv, Israel) war ein israelischer Ingenieur, Judo-, Jiu-Jitsu- sowie Nahkampflehrer und hat zu diesen Themen diverse Bücher veröffentlicht.
Er entwickelte die nach ihm benannte Feldenkrais-Methode der körperlichen Betätigung und Entspannung.

Quelle: www.wikipedia.org

Angebote

Funktionale Integration

»Sich selbst zu erkennen, scheint mir das Wichtigste, was ein Mensch für sich tun kann. Aber wie kann man sich erkennen? Indem man lernt zu tun, nicht wie man »sollte«, sondern wie es einem selbst gemäß ist.«
Moshé Feldenkrais

Bewusstheit durch Bewegung

»Die Bewegungen die wir hier vorhaben,
möchten genau das erreichen: dass einer
lernt, aus allem, was er tun mag, allmählich
jede überflüssige Bewegung wegzulassen,
also alles, was Bewegung erschwert, hindert,
stört oder ihr zuwiderläuft.«
Moshé Feldenkrais

Themengruppen

Für bestimmte Berufsgruppen oder bestimmte Arten von Beschwerden biete ich thematische Gruppenstunden an.

Über mich

Franziska Ochsner

Seit 2012 arbeite ich als Feldenkrais-Lehrerin (zertifiziertes Mitglied des Schweizerischen Feldenkrais Verbands (SFV), und seit 1990 als Querflöten-Lehrerin und freischaffende Musikerin.
Tanz, Aikido und während meinem Musik­studium an der Musik­hochschule Luzern Alexander-Technik und Atemschule Wolf  haben bei mir das Interesse an der  Erarbeitung und Bewusstwerdung von Bewegungs­abläufen geweckt.
Letztendlich war es aber die Feldenkrais- Methode, die mich fasziniert hat.
Hier entdeckte ich für mich eine Methode, die nicht mit Richtig oder Falsch, sondern mit „einer Situation angemessen“ arbeitet. Und ich entdeckte eine unglaublich spannende Bewegungsvielfalt, mit der freieres Handeln und Reagieren möglich wurde.

Testimonials

Erfahrungen mit Feldenkrais

„Auf Grund einer chronischen Erkrankung meines Bewegungs-apparates, hatte ich viele klassisch physiotherapeutische aber auch viele alternative Behandlungsmethoden, auf der Suche nach Heilung, kennengelernt und ausprobiert. Für mich geht keine andere Methode so tief in alle physischen und psychischen Bereiche des menschlichen Körpers wie die Feldenkraismethode.
Sie ist aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken.
Durch die Vielfältigkeit ihres Wirkens, habe ich viel an Beweglichkeit für meinen Körper wieder zurück erhalten.
Gleichzeitig durfte ich erleben, wie auf ganzheitlicher Ebene viele gespeicherte Emotionen freigesetzt und gelöst wurden.
Ich bin sehr dankbar, die Feldenkrais-methode für mich als Therapie entdeckt zu haben. „

Sandra, 43

Arzthelferin

„In entspannter Lage, wird sachte aber gezielt ein Muskel bewegt, die Bewegung weitet sich aus, neue Muskeln beteiligen sich, und aktivieren zunehmend ganze Körperteile, das Körperbewusstsein wird erweitert, die Muskelkräfte auf sanfte und effiziente Art eingesetzt.“

Barbara

Heilpädagigin

„Für mich ist Feldenkrais eine Begegnung mit mir, mit meinem Körper.
Das Erspüren und Erfühlen von Möglichkeiten, einer neuen Bewusst-heit in meinem Körper zu sein. Die ruhigen und doch sehr effizienten Übungen verbinden mich auf eine Weise, so dass eine tiefere Vertrautheit entsteht. Räume öffnen sich, Räume der Begegnung zu mir und zu anderen. Ich geniesse das Gefühl meinem Körper Gutes zu tun und erfreue mich gerne anschliessend einer angenehmen Frische und Wachheit.“

Erica

Craniosacral Therapeutin

Kontakt

Franziska Ochsner

E-Mail: f-ochsner@bluewin.ch

Natel: 076/ 361 32 06

Therapiehaus Münchwilen

Die Villa „zur alten Buche“ in Münchwilen ist ein Therapie-Haus mit einem gemischten Angebot von unabhängigen, in der Komplementärmedizin tätigen Therapeuten.

http://therapiehaus-muenchwilen.ch/

Anfahrt